Samstag, 29. Juli 2017

Adana Kebab

Die Vielseitigkeit von Hackfleisch sollte jedem ja schon bekannt sein. Man kann zum Beispiel Burger daraus machen, Hackfleischauflauf oder ein leckeres Chili-con-Carne. Aber auch die türkische Küche hat reichlich Interpretationsmöglichkeiten für Hackfleisch. Adana Kebab ist nur eine.

Zu einem Kilogramm Rinderhack 4 sehr fein gehackte Zwiebeln und 2 gepresste Knoblauchzehen geben. Das Ganze mit jeweils 1 TL edelsüßer Paprika, Chilipulver, Salz und Pfeffer und 1 EL Paprikamark vermischen. Am Besten lässt man das Hackfleisch jetzt über Nacht im Kühlschrank ziehen.
Das Hackfleisch in 4 gleiche Portionen aufteilen und um die flachen Spieße drücken. Jetzt über direkter Hitze durchgaren.

Mit frischem Fladenbrot und Tzatziki servieren. Lecker.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar posten