Samstag, 15. Juli 2017

Red Currant Cookies vom Grill

Immer nur Würstchen, Burger, Braten ...
Desserts kann man doch auch gut auf dem Grill machen. Also ran an die Küchenmaschine.

Für 4 verdammt leckere Cookies 120 g sehr weiche Butter und 180 g Zucker mit der Küchenmaschine verrühren. Ein Ei, ein Päckchen Vanillezucker und einen halben TL Salz hinzufügen und die Maschine wieder einschalten. In der Zwischenzeit einen gestrichenen TL Backpulver unter 220 g Weizenmehl (Typ 405) mischen und danach ebenfalls in die Rührschüssel geben. Alles gut mit dem Knethaken kneten lassen, bis der Teig eine gleichmäßig feste Konsistenz hat.

In 4 feuerfeste Schälen geben. Der Teig sollte dabei etwa 1cm hoch sein. Jetzt noch frische rote Johannisbeeren aus dem Garten in den Teig drücken und ab auf den mit 200 Grad vorgeheizten Grill. Hier können die Cookies bei indirekter Hitze und geschlossenem Decker für 8 - 9 Minuten backen.

Mit etwas Schlagsahne oder Eis direkt in der heißen Form servieren. Die Cookies sind der Hammer.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar posten