Freitag, 21. Juli 2017

Putenbrust indirekt gegrillt

Was macht man mit einer 2,2 kg schweren Putenbrust? Zerschneiden und die Filetstücke marinieren? Oder als Spieße grillen? Nein, diesmal kommt die Putenbrust am Stück auf den Grill.

Die Putenbrust kurz vor dem Grillen mit Magic Dust ordentlich einreiben. Den Grill auf max. 180 Grad vorheizen. In die dickste Stelle der Putenbrust ein Grillthermometer bis zur Mitte einstechen und dann das Fleisch auf den Grill legen. Indirekt und mit geschlossenem Deckel das Fleisch bei max. 180 Grad grillen, bis eine Kerntemperatur von 70 Grad erreicht ist. Bei mir hat es ca. 2 Stunden gedauert.

Wer mag kann noch eine ordentliche Hand voll Smoker-Chips in einer Box mit dazu geben. Gibt ein leckeres Raucharoma.

Wenn die 70 Grad Kerntemperatur erreicht sind, kann die Putenbrust vom Grill genommen werden. Sie sollte sich jetzt noch etwa 10 Minuten unter einer Alufolie ausruhen dürfen, bevor das saftige Fleisch aufgeschnitten und serviert werden kann.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar posten