Mittwoch, 27. Juni 2018

Burger mit selbstgemachter Hamburgersoße

Burger gehen immer.  Erst recht,  wenn man mit Soßen für Abwechslung sorgt. Dabei ist die Burgersoße von meiner Frau für mich die weltbeste Soße.

Für einen ordentlichen Pott voll eine große Zwiebel schälen und zusammen mit 200 g Gewürzgurken, sehr klein schneiden. Dafür machen sich so kleine Geräte mit rotierenden Messern (z.B. der Quick Chef vom Plastikdosenhersteller) ganz gut. Danach mit 200 g Mayonnaise, 2 TL Zucker, 1 EL Ketchup, 1 EL Senf und 1/2 TL Salz gut vermengen. Fertig. Noch etwas ziehen lassen und dann großzügig auf dem Burger verteilen. Lecker.

Dazu Rindfleisch-Patties grillen und den Burger zusätzlich mit Käse, Salat, Tomaten, Gurken, gebratenen Zwiebeln und was euch noch so schmeckt belegen. Und jetzt genießen.

Viel Spass am Quick Chef und am Grill und lasst es euch schmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar posten