Donnerstag, 21. Juni 2018

Quesadillas vom Grill

Die mexikanische Küche bietet mehr als nur Chili und Taccos. Quesadillas sind leicht und schnell gemacht. Auch auf dem Grill.

Für 3 Portionen 250 g Hähnchenbrustfilets auf dem Grill bei direkter Hitze grillen. Danach das Fleisch in ganz kleine Stücke schneiden und kalt werden lassen.
Eine 3/4 Dose Mail abtropfen lassen und die Maiskörner in eine Schüssel geben. Ein Bund Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden. 2 Tomaten von den Kernen befreien und in kleine Würfel schneiden. Die Tomate kommt ebenfalls in die Schüssel zum Mais, genau wie die Frühlingszwiebeln. Ein 3/4 Bund Petersilie kommt auch noch dazu. Zum Schluss das Fleisch hinzugeben und alles gut vermischen. Die Mischung kurz zur Seite stellen.
6 Tortillas auf einer Hälfte mit Frischkäse bestreichen und dann die Mais-Fleisch-Mischung großzügig dazu geben. Noch mit ein paar Chiliflocken würzen. Abschließend 200 g Reibekäse auf den 6 Fladen verteilen und zu klappen. Am Rand leicht andrücken. Die Quesadillas jetzt auf dem Grill von beiden Seiten angrillen, bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht und der Käse geschmolzen ist.

Die Quesadillas nach dem Grillen in der Mitte durch schneiden und servieren.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen