Dienstag, 6. Juni 2017

Türkischer Hackfleischauflauf

Ich mag Rinderhack, ich mag Knoblauch und ich mag Schafskäse. Und da fiel meiner Frau dieses Rezept in die Hände. "Kann man das auch auf dem Grill machen?" Klar, man kann! Und da wir Nachbarn eingeladen haben, musste der Auflauf auch etwas größer werden.

Für 10! Personen müssen zuerst mal 3 Gläser eingelegte Schafskäsewürfel (ca. 150 - 200 g pro Glas) abgegossen werden. Das Öl bitte auffangen, das wird noch benötigt.
1,2 kg frische Champignons in Scheiben schneiden. Das selbe Schicksal sollte 3 rote und 2 grüne Paprikas treffen. Jetzt noch 4 Knoblauchzehen hacken und dann kann auch schon der Grill angeheizt werden.

Auf dem Grill bei voller Kraft eine entsprechend große Pfanne erhitzen. ca. 4 - 5 EL des abgetropften Öls der Schafskäsewürfel in die Pfanne geben und 1,5 kg Rinderhack krümelig anbraten. Eine Hälfte der Champignons hinzu geben und ebenfalls anbraten. Nach ca. 10 Minuten die Paprikascheiben und den Knoblauch zugeben und alles gut vermischen. Nach weiteren 10 Minuten 750 g Schmand, 2,5 TL getrockneten Oregano, Salz und frisch gemahlenen Pfeffer unterrühren. Die restlichen Champignons oben drauf verteilen und mit den Schafskäsewürfeln bedecken.
Bei ca. 180 Grad und möglichst indirekter Hitze noch einmal 20 min. mit geschlossenem Deckel backen.

Servieren kann man den Auflauf mit Reis oder Fladenbrot.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar posten