Samstag, 10. Juni 2017

Rumpsteak mit gegrillter Süßkartoffel und frischer Spinat mit Ziegenkäsecreme

Boar, schon allein der Titel für diesen Post ist aufwendig. Die eigentlichen Vorbereitungen hielten sich aber in Grenzen.

Für 4 Portionen 4 mittelgroße Süßkartoffeln schälen und in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden. Je 1 TL Zimt, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer und Chiliflocken mit 2 EL Honig und 1 EL Olivenöl verrühren und die Süßkartoffelscheiben damit bepinseln. Diese fächerartig auf ein Stück Alufolie legen und ein geschlossenes Päckchen daraus formen. Die Päckchen kommen jetzt solange auf den Grill, bis die Scheiben weich sind.

In der Zwischenzeit ca. 100 g Ziegenkäse mit 4 EL Olivenöl, 4 EL Weißweinessig, 1 Knoblauchzehe und etwas frisch gemahlenem Pfeffer zu einer Creme pürieren. Jetzt noch den frischen Spinat waschen und trocken schleudern.

Das Rumpsteak kurz vor Ende der Garzeit der Süßkartoffeln bis zum gewünschten Grad über direkter, starker Hitze grillen. Würzen nach eigenem Geschmack nicht vergessen.

Zum Schluss noch alles anrichten und genießen. Ach übrigens: die Ziegenkäsecreme schmeckt auch hervorragend mit dem Steak zusammen.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten