Samstag, 27. Mai 2017

Schnelle Pulled Chicken Wraps

Pulled Pork geht ja eigentlich immer. Nur manchmal fehlt einfach die Zeit fürs stundenlange Garen. Deshalb mussten diesmal Hähnchenbrustfilet für das zerrupfte Fleisch herhalten.

Für 4 Portionen sollten es schon 650 Gramm Hähnchenbrustfilets sein. Diese abwaschen, trocken tupfen und für mindestens 3 Stunden in einer Marinade aus smoked Paprika-Rub und etwas Öl im Kühlschrank marinieren lassen. Besser ist aber über Nacht.

Den Grill auf 180 Grad vorheizen und eine Smokerbox über den Brenner stellen. Wenn es aus der Box räuchert und die Temperatur passt, können die Brustfilets im indirekten Bereich aufgelegt werden. Das dickste Stück mit einem Grillthermometer präparieren und Deckel schließen. Wenn das Thermometer zwischen 80 und 85 Grad Kerntemperatur anzeigt, können die Brustfilets vom Grill genommen werden. Mit zwei Gabeln lassen sich die Filets gut rupfen.
Wer mag, kann noch etwas BBQ-Sauce unterrühren.

Jetzt noch schnell die Tortillafladen auf dem Grill anwärmen und schon kann das Pulled Chicken eingerollt werden. Wer mag, kann noch etwas Salat oder Zwiebel mit einrollen. Ich mag eher die Fleischversion nur mit Chilli-Knoblauch-Sauce. Lecker!

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar posten