Samstag, 13. Mai 2017

Chicken Teriyaki Burger

Alle guten Dinge sind 3 und somit gab es heute erneut einen Burger. Diesmal aber mit Hähnchenfleisch.

Für 4 Burger 4 Hähnchenbrustfilets mit einem Sud aus 1 gepressten Knoblauchzehe, 4 EL Teriyaki-Sauce, dem Saft einer halben Limette und 1 EL Honig für mindestens 3 Stunden marinieren.
Anschließend auf dem Grill gut durch garen. Die Burgerbrötchen mit den Schnittflächen auf den Grill legen und die Innenseiten anrösten.

Jetzt müssen die Burger nur noch zusammen gestellt werden. Auf die untere Hälfte einen ordentlichen Klecks Mayonnaise geben und verteilen. Darauf frisch geschnittene Frühlingszwiebelringe (6 Frühlingszwiebeln für alle 4 Burger) geben, das Hähnchenbrustfilet auflegen, die obere Brötchenhälfte aufsetzen und kräftig zubeißen.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar posten