Sonntag, 21. Mai 2017

Gegrillte Spitzpaprikas und Champignonköpfe mit Schafskäsefüllung

Ab und zu haben wir so richtig Bock auf vegetarische Gerichte. So wie gestern. Und wenn einen beim Einkauf die Spitzpaprikas so anlächeln, muss man einfach zugreifen.

Für 4 Portionen 4 große Spitzpaprikas waschen und an einer Seite (drauf achten, dass die Paprikas später gut auf dem Grill liegen und nicht umkippen) ein Stück herausschneiden. Die Kerne entfernen und erstmal zur Seite legen.

Für sie Füllung 4 Champignons in kleine Würfel schneiden. Das gleiche macht ihr mit 3 Frühlingszwiebeln und mit den heraus geschnittenen Paprikasstreifen. Jetzt noch 1,5 Schafskäse (Balkankäse tut es auch) klein krümeln und alles mit 4 EL Schmand, etwas Olivenöl und frisch gemahlenen Pfeffer vermengen. Salz hab ich nicht mit rein getan, da der Schafskäse genug davon mit rein bringt. Mit der Masse die Paprikas gut füllen. Und weil ich noch ein paar Champignons und etwas Füllmasse über hatte, habe ich auch noch ein paar Champignonköpfe gefüllt.

Auf dem Grill erst kurz über direkter, mittlerer Hitze angrillen, bis die Paprikas von unten Farbe bekommen hat. Danach bei ca. 180 Grad indirekt mit geschlossenem Deckel weiter Grillen, bis der Schafskäse gut verlaufen und die Paprikas gar sind.

Jetzt noch zusammen mit den ebenfalls gegrillten Champignonköpfen und Tortillafladen servieren und genießen.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten