Samstag, 28. Januar 2017

Sucuk-Topf

Als ich heute Morgen beim Berber Gürkan saß, musste ich spontan an die Kangal Sucuk (türkische Rindersteak mit Knoblauch) denken, die noch im Kühlschrank lagen. Aber einfach grillen wollte ich sie nicht schon wieder. Da kam ich auf die Idee mit dem Sucuk-Topf.

Für 8 Portionen 1 Kg Kangal Sucuk in Würfel schneiden im im Dutch Oven ohne Fett anbraten. Eine fein gehackte Zwiebel und 5 groß gewürfelte Spitzpaprikas hinzu geben und weiter anbraten. Wenn die Sucuk ausreichend angebraten ist, kommen je eine kleine Dose Kidneybohnen, Maiskörner und dicke, weiße Bohnen und 1000 ml pasierte Tomaten dazu. Gegebenenfalls noch 200 ml Wasser hinen geben. Das Ganze bei ca. 150 Grad noch für ca. 30 Minuten köcheln lassen. Wer mag, kann noch etwas nachwürzen. Aber Achtung: Sucuk ist von Haus aus schon sehr kräftig.

Das Ganze serviert man am Besten mit frischen Fladenbrot und Ayran (türkisches Joghurtgetränk).

Viel Spass mit dem Dutch Oven am Grill und lasst es euch schmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar posten