Sonntag, 18. Dezember 2016

Gegrillter Bratapfel

 In der Adventszeit gibt es ja so manche Leckerei. Bei uns gab es heute Bratäpfel vom Grill.

Pro Person müsst ihr einen säuerlichen Apfel (z.B. Boskop) waschen und das Kerngehäuse entfernen. Die Schale mehrmals ein paar Millimeter tief einritzen, damit die sie nicht ungleichmäßig aufplatzt.

Für die Füllung nehmt ihr pro Apfel 3 - 4 Dominosteine. Diese werden zerkleinert und in das Loch in der Mitte eingefüllt. Auf einem Stück Alufolie (es sollte so groß sein, dass es den ganzen Apfel einhüllen kann) etwas Butter verstreichen und den gefüllten Apfel drauf stellen. Oben auf die Füllung einen kleinen Klecks Butter geben und mit ezwas Zimt oder Lebkuchengewürz bestreuen. Alufolie gut verschließen und bei indirekter Hitze (ca. 180 Grad) und geschlossenem Deckel ca. 45 Minuten garen lassen. Gegebenenfalls zwischenzeitlich etwas auf dem Grill drehen, damit alle Seiten gleichmäßig gar werden.

Nach der Garzeit die Alufolie öffnen und den Apfel mit Vanillesauce oder einer Kugel Vanilleeis servieren.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken. Einen schönen 4. Advent euch allen.


Keine Kommentare:

Kommentar posten