Sonntag, 3. November 2019

BBQ-Spieße auf gebratenen Zwiebel

Wer ein einfaches, schnelles und verdammt leckeres Grillrezept sucht, der sollte hier unbedingt weiterlesen.

Für 6 Spieße ca. 1 kg Schweinefilet waschen, trocken tupfen und in ca. 3 cm starke Scheiben (Medaillons) schneiden. 2 - 3 EL einer Gewürzmischung (Magic Dust oder ähnliches  - ich habe die Mischung Pigwing von Don Marcos genommen) mit einem guten Öl zu einer Marinade verrühren und die Filetscheiben hinzugeben. Alles ordentlich vermischen und für mindestens 3 - 4 Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.

3 Gemüsezwiebeln schälen und in Ringe schneiden. 250 g Cocktailtomaten waschen und bereit stellen. Abwechselnd die Filetscheiben und die Tomaten auf die Spieße stecken. Diese dann bei direkter Hitze ca. 10 min (5 min von jeder Seite) grillen, bis das Fleisch gar ist. Parallel die Zwiebeln mit etwas Öl in einer Pfanne auf dem Seitenbrenner anbraten, bis sie leicht bräunlich werden.

Wenn alles fertig ist, dann erst die Zwiebeln auf einer Platte anrichten, danach die BBQ-Spieße drauf legen, servieren und genießen. Dazu passt übrigens ein selbstgemachtes Maisbrot. Probiert es aus.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar posten