Sonntag, 21. Oktober 2018

Burger nach Elsässer Art

Wow, das war wohl der aufwendigste Burger, den ich bisher gemacht habe. Aber es hat sich gelohnt.

Für 4 Burger 1 Apfel schälen, Kerngehäuse entfernen und in kleine Würfel schneiden. Zusammen mit 500 g abgetropftem Sauerkraut in etwas heißem Öl in einer Pfanne auf dem Seitenbrenner andünsten. Danach 5 EL Wasser hinzugeben und für 30 min bei mittlerer Hitze garen lassen. Gelegentlich umrühren nicht vergessen. Zum Schluss der Garzeit mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Zwischenzeitlich 200 g Frischkäse mit 2 TL Senf verrühren und zur Seite stellen. 4 Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Zwiebeln in einer Pfanne anbraten und 3 EL Honig hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer würzen.

8 Baconscheiben knusprig grillen und auf Küchentuch abtropfen lassen.  250 g Camembert in Scheiben schneiden. Die 4 Burgerpatties wie gewohnt grillen.

4 Toastbrötchen an der Schnittstelle auf dem Grill anrösten und schon können die Bürger zusammen gestellt werden.

Beide Hälften zunächst mit etwas Senfcreme bestreichen. Auf der unteren Hälfte erst das Sauerkraut,  dann den Bacon, das Fleisch, die Honig-Zwiebeln und den Camembert geben. Deckel drauf und servieren. Probiert es aus.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.



Keine Kommentare:

Kommentar posten