Sonntag, 5. August 2018

Schwein am Spieß mal anders

Da kein ganzes Schwein auf mein Grill passt, habe ich nur Teile aufgespießt und gegrillt.

Für 6 Spieße 12 Schweineschnitzel mit Salz und Pfeffer würzen und jeweils eine Scheibe Parmaschinken drauf legen. Dann die Schnitzel aufrollen und jeweils zwei Spieße durch je eine Rolle stecken. Wenn vier Rollen so aufgespießt wurden sind, dann die Rollen zwischen den Spießen mit einem scharfen Messer teilen. Die Spieße jetzt bei direkter Hitze grillen. Aber vorsichtig: zu langes Grillen macht das Schnitzelfleisch zu trocken.

Tipp: ich habe extra einen Spieß mehr
 gemacht und diesen bezüglich der Grillzeit als Testspieß genommen.

Kurz vor dem Schluss habe ich noch zwei Spieße mit BBQ-Soße glasiert. Kommt auch richtig gut.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.



Keine Kommentare:

Kommentar posten