Sonntag, 14. Januar 2018

Gefüllte Paprika mit Kabeljau und Tomatensoße

Nach den Weihnachtsfeiertagen und dem Jahreswechsel bin ich endlich mal wieder an den Grill gekommen. Was dabei herausgekommen ist, könnt ihr hier nachlesen.

Los ging es mit 500 g Kabeljaufilets, die abgewaschen, trocken getupft, in kleine Würfel geschnitten und mit 1 TL Salz und 1/2 TL frisch gemahlenen Pfeffer gewürzt wurden. Danach kam eine Pfanne mit 1 TL Öl auf den Seitenbrenner und wurde ordentlich erhitzt. Vor dem Kabeljau durften aber erst 50 g Baconscheiben knusprig gebraten werden. Als der Bacon aus der Pfanne zum Abtropfen auf ein Küchenkrepp kam, durfte der Kabeljau zum Anbraten in die selbe Pfanne. Aber nur kurz anbraten.

Zwischenzeitlich wurden 2 Vollkorntoast-Sandwichscheiben in kleine Würfel geschnitten und in eine Schüssel gegeben. Der Bacon kam klein geschnitten dazu. Fehlte in der Schüssel nur noch der Kabeljau. Als der drin war, kamen noch ein paar Kräuter nach Wahl dazu. Alles ordentlich vermischen und zur Seite stellen.

Während der Grill auf 200 Grad vorheizte, habe ich 3 Paprikas (für's Auge habe ich eine rote, eine gelbe und eine grüne Paprika genommen) gewaschen, mit Strunk geteilt und die Kerne und Stege entfernt. Dann kamen sie in eine Auflaufform und wurden mit der Kabeljaumischung befüllt und mit Fetascheiben bedeckt. Für 25 Minuten ging es dann bei indirekter Hitze auf den vorgeheizten Grill.

Auf dem Seitenbrenner wurden parallel 300 g gewürfelte Rispentomaten in der schon beim Bacon und Kabeljau genutzten Pfanne angebraten und mit 2 EL Zucker karamellisiert, bevor 2 EL Tomatenmark und 500 g passierte Tomaten hinzu kamen. Alles gut verrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und ein paar Kräuter dazu. Alles noch einmal für ca. 5 Minuten köcheln lassen.

Kurz vor Ende der Grillzeit (ca. 2 min) die Tomatensoße zwischen die Paprikas füllen. Wenn alles fertig ist, kann serviert werden.

Ideal passt ein frisches Focaccia-Brot dazu.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten