Dienstag, 19. Dezember 2017

Zimtstockbrot

Wenn es draußen kalt und trocken ist, dann macht nicht nur das Grillen Spass. Vorallem für die Kinder ist dann das Stockbrot das absolute Hightlight einer Grillparty.

Für das winterliche Stockbrot ein Würfel frische Hefe in 200 ml warmen Wasser auflösen. Danach 600 g Mehl, 120 g Zucker, 2 Prisen Salz und 100 g weiche Butter hinzugeben und zusammen mit 2 Eiern und 4 TL Zimt zu einem glatten Teig verkneten. Diesen abgedeckt für mindestens 1 Stunde an einem warmen Ort gehen lassen.

Den Teig um dünne Äste legen und über einem Feuerchen oder dem glühenden Grill für ein paar Minuten backen lassen. Wenn das Stockbrot außen schön braun ist und es sich leicht vom Stock ziehen lässt, dann kann es gegessen werden. Aber vorsicht: Heiß!
Dank des Zimtgeschmacks passt dieses Stockbrot super in die Vorweihnachtszeit. Probiert es aus.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.

Keine Kommentare:

Kommentar posten