Dienstag, 27. August 2019

Bratwurstschneckenburger

Ich liebe Bratwurst und ich liebe Burger. Warum nicht beides vereinen?

Für jeden Burger eine Bratwurstschnecke (am besten grobe Bratwurst) bis zum gewünschten Bräunungsgrad direkt grillen. Ist der Bräunungsgrad erreicht, können die Bratwurstschnecken noch mit einer Scheibe Käse nach Wahl (bei uns gab es Edamer drauf) überbacken werden.
Parallel zur Bratwurstgrillerei können in einer Pfanne auf dem Seitenkocher 3-4 in Ringe geschnittene Zwiebeln angebraten werden, bis sie goldbraun sind. Noch mit etwas Honig karamellisieren und zur Seite stellen.

Als Bun-Ersatz habe ich mich für Laugenbrötchen entschieden. Diese aufschneiden und die Schnittflächen auf dem Grill anrösten. Wenn das geschehen ist, kann belegt werden.

Auf die Unterseite des Brötchens kommt ein Salatblatt. Darauf wird die Bratwurstschnecke mit dem Käse gebettet. Jetzt ein ordentlicher Schuss BBQ-Soße (zum Beispiel von www.bbque.de ) auf die Bratwurstschnecke geben und die karamellisierten Zwiebeln dazu geben. Zum Schluss die Oberseite des Laugenbrötchens auflegen und schon kann gegessen werden.

Viel Spass am Grill und lasst es euch schmecken.


Keine Kommentare:

Kommentar posten